DE FR
Menu
DE
DE FR

Gründliche Reinigung

Wohnung putzen vor dem Umzug: Welcher Typ bist du?

Wohnung putzen: Rückt der Termin der Wohnungsabgabe näher, zeigt sich dein wahres Gesicht. Wir sagen dir, welcher Typ du bist – und welche Hilfsmittel du zum Putzen brauchst.

 

Rennst du weg vom Staub in deiner Wohnung?

Vorbereitung ist für dich ein Fremdwort. Du flüchtest lieber, als dich deiner Verantwortung zu stellen. Der Staub, der sich unter dem Bett ansammelt, kümmert dich erst, wenn das Bett wegkommt. Ebenso spät reinigst du die Kalkablagerungen im Bad. Oder den Staub auf der Heizung. Von den Fenstern reden wir erst gar nicht. Ist der Tag der Abrechnung – des Putzens für die Wohnungsabgabe – gekommen, ist der Akku-Reiniger von Ayce für dich da. Seine drei Aufsätze helfen dir in jeder Situation, bei jeder Reinigung: der Abzieher für Fenster und ebene Flächen in deiner Wohnung. Die Fugendüse für mühsame Ecken. Und der Staub auf der Heizung? Auch das kann der Akku-Reiniger. Mit der kleinen Bürste kommst du überallhin und reinigst mühsame Stellen.

 

Tipp: Wohnung effizient putzen

Wohnung putzen ist nicht so dein Ding – das wissen wir. Darum empfehlen wir: Geh die Sache langsam an und steigere dich beim Putzen. Beginn am besten im Schlafzimmer, dort hat es am wenigsten Dreck. Bis du dann in der Küche angelangt bist, macht das Saubermachen auch richtig Spass. Richtig, richtig Spass.

 

Hebst du ab wie der Hightech-Putzer?

Du zählst dich zu den ewig Suchenden – nicht nach der grossen Liebe, sondern nach den neusten Gadgets. Auch beim Putzen: Mit deiner neusten Errungenschaft hebst du ab in höhere Sphären und machst alles sauber. Du brauchst ein neues Spielzeug? Dann versuch es mal mit dem Steamitt-Reiniger: Mit dem wasserdichten und hitzeresistenten Handschuh reinigst du Oberflächen in deiner Wohnung problemlos und schnell. Kalkablagerungen? Hartnäckige Flecken auf dem Herd? Fingerabdrücke auf grossen Fensterfronten? Weg damit!

 

Tipp: Staubsauger pimpen für saubere Spalten

Du wartest zwar auf die neusten Gadgets, bastelst aber in der Zwischenzeit auch gerne selber rum. Kennst du diese fiesen Spalten in den Fensterrahmen? Dort, wo der Staubsauger eben genau nicht reinpasst. Dann nimmst du eine leere WC-Papierrolle, stülpst sie über das Plastikrohr und drückst den Karton so zurecht, wie es dir passt.

 

Suchst du lieber Ausreden, anstatt zu putzen?

«Mein Parkett ist so heikel! Auf den hellen Fliesen im Bad sieht man jedes Haar! Ich weiss nicht, wie der Strich an die Wand gekommen ist ­– auf weissen Wänden sieht man halt alles.» Erkennst du dich wieder? Egal, was ist – du suchst immer eine Ausrede, um nicht putzen zu müssen! Verstehen wir total. Vor allem beim Schimmelproblem. Alte Wohnung. Schlechte Lüftung. Feuchte Räume. Versuchs mal mit dem Schimmelentferner von Molto. Einsprühen, einwirken lassen, abspülen.

 

Tipp: Flecken entfernen

Gummistreifen auf dem Fussboden, Kritzeleien an der Wand oder Fingerabdrücke an der Tür. Kennen wir alle. Der Schmutzradierer hilft dir, diese lästigen Flecken zu entfernen. Kurz mit Wasser anfeuchten und über die verschmutzte Stelle reiben – schon hat der Schmutzradierer seinen Zauber vollbracht.

 

Bist du ständig am Putzen?

Der Frühlingsputz ist ein fester Bestandteil deiner Jahresplanung. Und Sommer-, Herbst- und Winterputz. Mit deinem Dampfbesen fegst du durch deine Wohnung und machst sie sauber. Die Wohnung immer wieder mal gründlich putzen – das ist dein Ding. Du hast gekleckert? Weg damit! Es hat geregnet? Fenster sofort putzen. Den Dampfabzug reinigst du auch regelmässig. Mal ehrlich: Wir wollen alle sein wie du. Darum informierst du dich auch immer über die neusten Life Hacks, Tipps und Tricks rund ums Thema Reinigen. Sauber ist dein zweiter Vorname.

 

Tipp: samtweiche Hände nach der Reinigung

Du hast immer etwas in der Hand – Lappen, Schwamm oder eine Reinigungsbürste. Das Saubermachen beansprucht deine Hände und macht sie trocken. Unser Life Hack: einen Teelöffel Zucker und einen Schuss Olivenöl auf deine Handinnenflächen geben, gut einreiben und abwaschen. Fühlst du es auch?

 

Wohnung putzen: Typen im Überblick

 

Wie sauber musst du die Wohnung putzen?

Ein Stäubchen hier oder dort findet der Vermieter auch nachdem du die Wohnung geputzt hast – wenn er pingelig ist. Wie sauber ist also sauber genug? Grundsätzlich bist du verpflichtet, die Wohnung gründlich zu reinigen. Das heisst: Fenster putzen, Spannteppiche shamponieren, Böden und Kacheln in Bad, WC und Küche feucht aufziehen, Schränke, Kühlschrank und Backofen auswaschen sowie sanitäre Anlagen gründlich reinigen.

Welcher Reinigungstyp bist du?

Resultat anzeigen

Lade... ... Lade... ...

1. September 2017 | Piera Cadruvi

Jetzt aktuell bei Jumbo
  • Jumbo Angebot
  • Jumbo Angebot
  • Jumbo Angebot
  • Jumbo Angebot
  • Jumbo Angebot
  • Jumbo Angebot
  • Jumbo Angebot
  • Jumbo Angebot
  • Jumbo Angebot
  • Jumbo Angebot
  • Jumbo Angebot
  • Jumbo Angebot
Nächste Jumbo Filiale
Das könnte Sie auch interessieren
open